Kaufentscheidung - welcher Sittich soll es sein?

Die können wir euch nicht abnehmen -

aber ein paar Tipps zu den Arten die wir halten!

(Beachtet bitte vor dem Kauf, das Vögel nicht umgetauscht oder zurückgebracht werden können !!! )

Wellensittiche und Nymphensittiche wären die idealen Sittiche für Neueinsteiger und alle die auch kleinere Kinder haben. Sie werden recht schnell zahm und sind einfach in der Haltung.

Ziegensittiche sind recht neugierige, verspielte Sittiche. Sie haben eine nicht laute meckernde Stimme - daher der Name Ziegensittiche. Sie benötigen aber ein größeres Käfig, da sie zu den Laufsittichen gehören und sehr aktive Vögel sind. Werden auch schnell zahm.

Agaporniden (Unzertrennliche) gehören zu den Papageien und können auch sehr laut rufen :-) außerdem haben sie ein sehr starkes Nagebedürfnis. Würde sie für Kleinkinder nicht empfehlen, da sie eher scheu sind.

Singsittiche, Prachtrosellas und Pennantsittiche sind Volierenvögel und eher scheu. Sie kommen aber für eine Kolbenhirse auch mal auf die Hand.

Kanarien können im Käfig gehalten werden, sind gute Sänger - aber werden nicht zahm, wie z.B. ein Wellensittich.

Die Angaben, zahm oder nicht zahm beziehen sich auf Jungtiere aus Naturbrut. Handaufzucht lehnen wir ab !

Wenn Sie Fragen zu den einzelnen Sittichen haben - einfach E-Mail über " Kontakt"

 

 

 

Nach oben